Dienstag, 7. Januar 2014

Avène Cold Cream - Pflege für sehr trockene Haut




Eigentlich hatte ich noch nie Probleme mit meiner Haut, vorallem nicht dass sie trocken ist. Ich versuchte es ungefähr Anfang September mit einer üblichen Pflege aus der Drogerie für trockene Haut, welche von bebe war. Ich war echt begeistert, da meine trockenen Stellen verschwanden und meine Haut mit der Creme auch sonst keine Probleme hatte, was Pickelchen oder Hautirritationen betrifft. 
Jedoch merkte ich Ende Dezember, dass die Pflege nicht mehr reichte, und da meine trockenen Stellen sich ''verstärkt'' hatten, kaufte ich mir in der Apotheke die Cold Cream (40ml - ca. 9€).
Die Konsistenz der Creme hat mich erst abgeschreckt, da diese schon recht fest und ''fettig'' ist. 
Allerdings habe ich wirklich nicht damit gerechnet, dass solch eine Creme tatsächlich in die Haut einziehen kann, auch wenn das ungefähr ein viertelstündchen dauert.
Ich benutze sie eigentlich nur Abends, damit sich meine Haut über Nacht mit Feuchtigkeit ''vollsaugen'' kann. Über den Tag hinweg benutze ich derzeit noch die von bebe, aber ich denke spätestens in einem Monat wenn es noch kälter wird, werde ich die Cold Cream auch am Tag benutzen.
Die Creme fettet über den Tag bzw. unter dem Make Up nicht, sofern man sie vernünftig einziehen lässt.
Ich bin bis jetzt rundum zufrieden :-)


Kommentare:

  1. Hallo :-) ich habe dich für den Liebster Award nominiert! Würde mich freuen wenn du mitmachst! :-) http://blackncolorful.blogspot.de/2014/08/liebster-award-discover-new-blogs.html

    liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :) Die Creme klingt ja gut, ich habe im Moment dank eines chemischen Peelings leider auch extrem trockene Haut :/
    Momentan benutze ich eine Creme von HIldegard Braukmann für sensible Haut, die ist mir aber für Abends leider nicht reichhaltig genug.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...